geiger BDT GmbH > Datenschutz & Disclaimer

Datenschutz &

Disclaimer

Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) schreibt im § 4g vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die Angaben entsprechend § 4e BDSG auf Antrag verfügbar zu machen hat. Diese und weitere Angaben sind beim Datenschutzbeauftragten der geiger GmbH in einer umfangreichen und detaillierten Übersicht erfasst. Um Ihnen eine erste Orientierung zu geben, stellen wir im Folgenden wesentliche Angaben zusammengefasst dar. Auf Anforderung teilen wir Ihnen gerne mit, ob Daten zu Ihrer Person und in welchem Verfahren automatisierter Verarbeitung möglicherweise Ihre Daten gespeichert sind und um welche Daten es sich handelt. Ihr Recht auf Auskunft gemäß § 34 BDSG wird hierdurch nicht eingeschränkt.

1. NAME DER VERANTWORTLICHEN STELLE
  1. geiger BDT GmbH
2. VORSTAND
  1. Geschäftsführer: Andre Ziesemer
    Datenschutzbeauftragter: Firma DPM Services GmbH
    Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung: Andre Ziesemer
3. ANSCHRIFT DER VERANTWORTLICHEN STELLE
  1. geiger BDT GmbH
    Heinz-Fröling-Straße 15
    51429 Bergisch Gladbach
  2. Angaben zu den Verfahren automatisierter Verarbeitung (§ 4e Satz 1 Nr. 4-8 BDSG)
4. ZWECKBESTIMMUNG DER DATENERHEBUNG, -VERARBEITUNG ODER –NUTZUNG
  1. 4.1 Der Hauptzweck ist Unterstützung Kunden bei dem Einsatz betriebswirtschaftlicher IT-Systeme die Erbringung von Leistungen der Datenverarbeitung und der Telekommunikation, durch die Entwicklung und die Bereitstellung von EDV-Systemen sowie durch die Erbringung von anderen Dienstleistungen und Nebenleistungen
    4.2 Zweck der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten ist der Vertrieb, die Verwaltung und die Betreuung von Kundenaufträgen das betrifft die Erbringung von IT-Dienstleistungen und das Erbringen von sonstigen Dienstleistungen und Beratungsleistungen auf dem Gebiet der Informationstechnologie oder sonstige Tätigkeiten im Rahmen der Auftragsvergabe.
    4.3 Nebenzwecke der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten sind die Personal-Lieferanten- und Kundenverwaltung.
5. BESCHREIBUNG DER BETROFFENEN PERSONENGRUPPE UND DER DIESBEZÜGLICHEN DATEN ODER DATENKATEGORIEN
  1. Zielgruppe sind: Steuerberater, Steuerbevollmächtigte, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, vereidigte Buchprüfer, deren Mandanten und sonstige
    5.1 Auftragsdaten
    Kundendaten, Mitarbeiterdaten sowie Daten von Lieferanten, sofern diese zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich sind. Auf Anforderung teilen wir Ihnen gerne mit, in welchem Verfahren möglicherweise Ihre Daten gespeichert sind und um welche Daten es sich handelt.
    oder
    Die gesamte Auftragsdatenverarbeitung ist aus den Auskunftspflichten ausgenommen, da für diese Daten ausschließlich der Auftraggeber verantwortlich ist.
    5.2 Daten für eigene Zwecke (interne Daten)
    • Kunden: Adress-, Kommunikations-, Vertrags-, Ansprechpartner, freiwillige Angaben des Betroffenen
    • Lieferanten: Adress-, Vertrags-, Abrechnungs-, Kommunikationsdaten, Ansprechpartner, Preis und Produktinformationen, freiwillige Angaben des Betroffenen
    • Interessenten: Adress-, Kommunikationsdaten, Ansprechpartner, freiwillige Angaben des Betroffenen
    • Mitarbeiter: Namen, Adressen, Sozialversicherungs- und steuerrechtliche Daten, sonstige Personaldaten, Arbeitszeiten, Urlaubsdaten
    • sonstige personenbezogene Daten: Daten von sonstigen Geschäftspartnern (z. B. von Systempartnern, Kammern, Verbänden, Banken und Behörden), Daten zur Interessentenbetreuung, Besucherverwaltung, Videoüberwachung etc.
6. EMPFÄNGER ODER KATEGORIEN VON EMPFÄNGERN, DENEN PERSONENBEZOGENE DATEN (NR. 5.2)
  1. mitgeteilt werden können
    • öffentliche Stellen, sofern vorrangige Rechtsvorschriften dies erfordern
    • interne Stellen, soweit diese Daten im Rahmen ordnungsgemäßer Aufgabenerfüllung dort benötigt werden
    • Dienstleister (§11 BDSG), die zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung eingeschaltet werden
    • externe Stellen zur ordnungsgemäßen Erfüllung der unter Nummer 4 genannten Zwecke.
7. REGELFRISTEN FÜR DIE LÖSCHUNG DER DATEN
  1. Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen gelten vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke wegfallen.
8. GEPLANTE DATENÜBERMITTLUNG AN DRITTSTAATEN
  1. Derzeit sind keine Datenübermittlungen in Drittstaaten geplant.
    Sofern eine Datenübermittlung in Drittstaaten in Ausnahmefällen erforderlich sein sollte, erfolgt diese nur nach Maßgabe der gesetzlichen Zulässigkeitsvorschriften gemäß §§ 4b und 4c BDSG.
ÖFFENTLICHES VERFAHRENSVERZEICHNIS (BDSG § 4G UND 4E):
  1. Der Beauftragte für den Datenschutz stellt hiermit jedermann die geforderten gesetzlichen Angaben zur Verfügung
ANSCHRIFTEN DER VERANTWORTLICHEN STELLEN:
  1. DPM Services GmbH
    Vürfelser Kaule 29, 51427 Bergisch Gladbach
    Telefon: 02204-962066
    E-Mail: info@dpm-services.de
Top